Union Deutscher Heilpraktiker Landesverband Bayern e. V.

nur logo
Muenchen Panorama Finish

Unsere Vision

Die UDH Bayern bündelt Anforderungen und Bedürfnisse der Berufsgruppe Heilpraktiker, um gemeinsame Ziele und Wertvorstellungen zu erreichen.

Wir vertreten die wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Interessen unserer Mitglieder im „Außen“ und „Innen“ für unseren Berufstand.

Wir möchten hier die wichtige, verpflichtende und verantwortungsvolle Aufgabe einmal beleuchten. Wie notwendig eine Verbandszugehörigkeit ist, erklärt sich aufgrund der immer wieder im Brennpunkt stehenden Heilpraktikerschaft.

Die UDH Bayern erfordert bayrischen Herzblut-Einsatz ebenso wie aktive, professionelle, strukturierte Verbandsarbeit.

 

Verbinden – erhalten – fördern

Vertraulicher. sensibler und vor allem respektvoller Umgang untereinander bedingt Toleranz, Offenheit und Ehrlichkeit. Dafür steht die UDH Bayern!

Der wichtigste Punkt für uns ist die Kommunikations- und Informationspflege/Bündelung mit und für unsere Mitglieder. Die Vorstandschaft ist nur die gewählte Vertretung/Verwaltung der berufsbezogenen Anliegen der Mitglieder.

Unsere Intuition ist gemeinsam

Mit-einander – Für-einander

Ohne direkten, persönlichen Kontakt zu Bundesverband, Behörden, Politik, Fachverbänden und vor allem zu den Mitgliedern wäre die Arbeit unserer UDH Bayern nicht möglich. Die zeitnahen und wertvollen Hinweise/Infos über aktuelle Geschehen kommen oft von unseren Mitgliedern.  Diese Aktivität ist unbedingt erwünscht. Neugier ist eine Zier; wir leben gerne mit ihr!

Schwierig, aber unerlässlich ist eine Filtration / Selektion der täglich eingehenden Hinweise / Meldungen, z.B. Petitionen, Demos, Zeitungsartikel, etc…  Als Berufsverband sind wir angehalten eine gewisse Neutralität zu wahren.

Wir freuen uns immer über exklusive und persönliche Anfragen unserer MG, die auch uns wieder zum Denken anregen und Recherchen erfordern, um für Klarheit und Transparenz zu sorgen.

Ein zentrales Thema für die UDH Bayern ist konform mit Recht und Gesetz zu arbeiten. Da unser Berufsstand sich an mehr als 40 Gesetze (Exklusiv Steuer- Versicherungsrecht) orientieren muss, ist eine Vernetzung zu den jeweiligen Zuständigkeiten unumgänglich. Trotz digitaler Technikwelt, die das Arbeiten enorm erleichtert, ist das Telefon und der persönliche Kontakt nach wie vor das tägliche Handwerkszeug. Es müssen die Hintergründe verstanden werden, um unsere Mitglieder begleiten zu können. Was wir gerne tun!

Um unseren Mitgliedern eine Hilfe an die Hand zu geben, haben wir zusammen mit dem UDH-Bundesverband diesen Ordner angefertigt. Für unsere UDH Bayern Mitglieder kostenlos!

Sicherheit und Kompetenz – Qualitätshandbuch für Heilpraktiker

Bundesweit gültige Bestimmungen und natürlich mit dem Extrateil für die bayrischen Landesverordnungen

Tradition und Erfahrung, gepaart mit Wissenschaft in Bezug auf die Naturheilkunde wird von uns gepflegt, unterstützt und muss erhalten werden. Dafür arbeiten unsere Mitglieder im „Innen“ und die Vorstandschaft als ihre Vertretung im „Außen“ (z.B. ANME)

Hauptanteil unseres Berufes ist neben der theoretischen die praktische Tätigkeit! Fühlen, riechen, tasten sind Online noch nicht möglich! Praktischen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden (Sorgfaltspflicht) sehen wir als Pflicht an. Qualitätssicherung im täglichen Umgang mit den Patienten, Patientensicherheit muss umgesetzt werden können. Unsere Aufgabe: dies unseren MG immer aktuell zu vermitteln.

Um aktiv, modern präsent zu sein, heißt den Spruch von Schiller ernst zu nehmen:

Wer nicht mit der Zeit geht – geht mit der Zeit

Vor allem in Bayern, wo die Uhren bekanntlich „anders gehen“!

Unsere Arbeit erfordert eine wertvolle Einzigartigkeit mit ausgesprochener Vielfältigkeit. Dies spiegelt unsere bayerische Mentalität wider. Der bayerische UDH Verband arbeitet für Euch, liebe Mitglieder – und die, die es werden wollen.

UDH Landesverband Bayern

Dein bayrischer Herzensverband

 

Scroll to Top